TRICKLE DOWN EFFECT

3x Fine Art Prints | Edition C | incl. Passepartout Außenmaß: 18 x 24cm | QUER

jeweils Limitiert & Signiert

SET 1 | 5x Fine Art Prints | Edition C | Limitiert & Signiert | 1x Fotobuch: MAKRO MONEY - DER SCHÖNE SCHEIN | signiert

280,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Die Trickle-Down-Theorie beschreibt das Konzept, dass der Wohlstand der Reichsten einer Gesellschaft nach und nach durch deren Konsum und Investitionen in die unteren Schichten der Gesellschaft durchrieseln und zu Wirtschaftswachstum führen würde (Trickle-down-Effekt).

2013 stellte Papst Franziskus in einem apostolischen Schreiben fest, dass die Trickle-down-Ökonomie ein „undifferenziertes, naives Vertrauen auf die Güte derer aus[drückt], die die wirtschaftliche Macht in Händen halten, wie auch auf die sakralisierten Mechanismen des herrschenden Wirtschaftssystems.“ (Evangelii Gaudium, Nr. 54)

 

Der Journalist Mark Schieritz kritisierte, das gewonnene Geld würde durch die Reichen nicht ausgegeben, „sondern auf dem Bankkonto deponiert oder an der Börse angelegt“. Die Trickle-down-Ökonomie verkläre das Anhäufen von Reichtümern durch Einzelne zur guten Tat und liefere damit die moralische Absicherung für die Gier an den Finanzmärkten. (Auszug Wikipedia)