PRIMATEN DER ÖKONOMIE

3x Fine Art Prints | Edition C | incl. Passepartout Außenmaß: 18 x 24cm | QUER

jeweils Limitiert & Signiert

SET 1 | 5x Fine Art Prints | Edition C | Limitiert & Signiert | 1x Fotobuch: MAKRO MONEY - DER SCHÖNE SCHEIN | signiert

280,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Der oder das Primat der Ökonomie ist ein vor allem in den Sozialwissenschaften verwendeter Begriff, der die These der Dominanz der Wirtschaft über die übrige Gesellschaft oder ihres Vorrangs gegenüber der Politik bezeichnen soll.

Nach der materialistischen Geschichtsauffassung von Karl Marx, später von Friedrich Engels „Historischer Materialismus“ genannt, wird die Wirtschaft (in marxistischer Terminologie: die Produktionsweise) als „Basis“ begriffen, die einen determinierenden Einfluss auf die übrige Gesellschaft („Überbau“) ausübt.

 

Theodor W. Adorno benutzt indes diesen Begriff in der Negativen Dialektik mit dem kritischen Verweis auf die marxistische Geschichtsauffassung:

„Der Primat der Ökonomie soll mit historischer Stringenz das glückliche Ende als ihr immanent begründen; der Wirtschaftsprozeß erzeugt die politischen Herrschaftsverhältnisse und wälze sie um bis zur zwangsläufigen Befreiung vom Zwang der Wirtschaft.“ (aus Wikipedia)