FLOWERPOWER

FLOWER POWER

3x Fine Art Prints | Edition C | incl. Passepartout Außenmaß: 18 x 24cm | HOCHKANT

jeweils Limitiert & Signiert

Madagaskar | 1.000 Francs | 1994

Guinea | 100 Francs | 1985

Französisch Indochina | 100 Piastre | 1942

SET 1 | 5x Fine Art Prints | Edition C | Limitiert & Signiert | 1x Fotobuch: MAKRO MONEY - DER SCHÖNE SCHEIN | signiert

280,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Die Idee von einem humaneren und friedlicheren Leben wurde mit dem Schlagwort Flower-Power (englisch für „Blumenmacht“) belegt, das 1965 vom US-amerikanischen Dichter Allen Ginsberg geprägt und oft synonym zur gesamten Hippiebewegung verwendet wurde. Diese Ideale wurden versuchsweise in neuartigen, oft ländlichen Kommunen umgesetzt. Hippiebewegung stellte die ihrer Meinung nach sinnentleerten Wohlstandsideale der Mittelschicht in Frage und propagierte eine von Zwängen und bürgerlichen Tabus befreite Lebensvorstellung.

Daneben verweist Feminismus auf politische Philosophien, die – über einzelne Anliegen hinaus – die Gesamtheit gesellschaftlicher Verhältnisse, einen grundlegenden Wandel der sozialen und symbolischen Ordnung und der Geschlechterverhältnisse im Blick haben. Gleichzeitig erlauben sie Deutungen und Argumente zur Gesellschaftskritik.