Photo by Ralph ORLOWSKI
Photo by Ralph ORLOWSKI

Wer ist Pete Jones?

Pete Jones kommt in der Mainmetropole zur Welt und entdeckt durch Zufall die Faszination der Fotografie. Begeistert von der Zeichentrickserie 'Herr Rossi sucht das Glück' beginnt er seine Reise zunächst als Musiker. Er tingelt eine Zeit lang durch die Welt, beginnt als Autodidakt zu Filmen und schliesst das Studium der Frankfurter Schule erfolgreich ab. Seit 2003 lebt er abwechselnd in Frankfurt am Main und München. Nach eigener Aussage ist er gerne Nachts unterwegs.

 

Zur Zeit arbeitet er an der auf drei Hauptteile angelegten Sammlung Jones, die seine Arbeit mit verschiedenen fotografischen Apparaten dokumentiert. DIE SAMMLUNG JONES ist außerdem eine künstlerische Plattform und veröffentlichte bisher musikalische, filmische und fotografische Arbeiten. Pete Jones zeigt seine Arbeiten mit Buchprojekten, Internetauftritten und Ausstellungen im In- und Ausland. Für private Sammler fertigt Pete Jones Originaldrucke in kleinen limitierten Auflagen.

 

„Ich bin ein Sammler; eine Art Fotosoph und Hipstamatiker.“

 

Die Sammlung Jones entsteht, so beschrieb es der Künstler einmal, zunächst aus Langeweile heraus. Den Diskurs der Gegenwart sieht er als dogmatisches Verfahren, das sich fern aller Innovation immer wieder im Austausch der gleichen Argumente und Perspektiven zerfasert. Um dem etwas entgegenzusetzen, übt Pete Jones den Blick auf das Zufällige, Unschöne, Nebensächliche – er fokussiert das Noch-nie-ins-Auge-Gefasste. Sein eigener künstlerischer Beitrag ist das Sortieren und Zusammenfassen des Materials, das sich im Laufe der Zeit angesammelt hat.

 

Die Person Pete Jones.

Pete Jones ist ein freischaffender Künstler, dessen Werk ohne die Unterstützung seines breiten Freundeskreises nicht denkbar wäre. Der Name ist ein Pseudonym, zusammengesetzt aus den Vornamen der beiden ersten Unterstützer, die von Anfang an den Künstler, seine Werke und 'Die Sammlung Jones' geglaubt haben.